Institut für außerschulisches Lernen und Erlebnispädagogik

Textfeld: Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das 
Unmögliche versucht werden. 
Hermann Hesse

Erzieherin für unsere Tagesgruppe Schuldistanzierte
in Berlin-Köpenick gesucht

Jobs bei ALEP e.V.

Wir sind ein in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt tätiger freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und suchen im Bereich unserer Tagesgruppe für Schuldistanzierte (§ 32 SGB VIII) in Berlin-Köpenick

aus paritätischen Gründen eine berufserfahrene Erzieherin

ab sofort (40 h/Woche)

mit Interesse an einer intensiven Arbeit mit Gruppen von Sekundarschülern (13-18Jahre) hat und möglichst Erfahrung in der schulischen Förderung mitbringt.  

Ihre Aufgabe liegt in der Betreuung von jugendlichen Schuldistanzierten im Rahmen von §§ 32,34 u. 35a SGB VIII.

Sie sind verantwortlich für die Angebotserstellung von tagesstrukturierenden Maßnahmen und für die Förderung von Handlungs- und Lernkompetenzen.

 Außerdem gehören der Aufbau von Motivaton, die Planung der Schulkarriere sowie die Hilfe zur Lebensbewältigung zu Ihrer täglichen Arbeit.

Zudem kooperieren Sie mit Ämtern und Behörden und betreiben kontinuierlich intensive Elternarbeit.

 

Ihre Kenntnisse:

· abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin

· Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Kindergruppen

· Erfahrungen im handwerklichen Bereich, evtl. Ausbildung als Handwerker

· Bereitschaft, sich wertschätzend und geduldig auf Kinder, heranwachsende Jugendliche und deren Familien einzulassen

· Kenntnisse im Berichtswesen

· Selbstständiges eigenverantwortliches Arbeiten, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, Kompetenz im Umgang mit Institutionen und Strukturen sowie die Bereitschaft zur Supervision

· Sportliche, musische und/oder kreative Fähigkeiten, die bei der Planung und Durchführung von Freizeitangeboten und Gruppenaktivitäten unterstützend als Ressource genutzt werden können

· Hohe Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit

· Fähigkeit, Orientierung zu geben

· Persönliche und zeitliche Flexibilität

· psychische Belastbarkeit

· Freude an der eigenen Arbeit

 

Sie arbeiten in unserer Einrichtung im ALEP-Haus im Märkischen Viertel in Berlin.

Rahmenarbeitszeiten: Montag bis Freitag 

Gehalt nach Vereinbarung

 

Die Stelle ist vorerst befristet auf 12 Monate, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns darauf, Sie bald persönlich kennenzulernen!