Links überspringen

Sozialpädagoge (m/w/d) für das Betreute Jugendwohnen, Jugendberufshilfe nach § 13.3 SGB VIII sowie ambulante Betreuung (Careleaver) in Berlin Zehlendorf gesucht

Stellenangebot Vollzeit oder Teilzeit

Wir sind ein in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt tätiger freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und suchen für den Bereich Jugendwohnen, Jugendberufshilfe nach § 13.3 SGB VIII sowie ambulante Betreuung (Careleaver) für unsere Einrichtung in 14167 Berlin Zehlendorf


Sozialpädagogen (m/w/d)
gerne auch
BerufseinsteigerInnen

ab sofort

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (Dipl./BA/MA) mit staatlicher Anerkennung oder gleichwertigen von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie anerkannten Abschluss
  • Kenntnisse der Sozialgesetze (insbesondere SGB VIII, SGB II)
  • Bereitschaft im Schichtdienst zu arbeiten, in der Regel von Mo-Fr im Zeitrahmen von 08:00 bis 20:00 Uhr
  • Selbstständiges eigenverantwortliches Arbeiten, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, Kompetenz im Umgang mit Institutionen und Strukturen sowie die Bereitschaft zur Supervision
  • Hohe Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit, Orientierung zu geben
  • Interkulturelle Kompetenzen sowie Sensibilität/Offenheit für fremde Kulturen
  • Sportliche, musische und/oder kreative Fähigkeiten, die bei der Planung und Durchführung von Freizeitangeboten und Gruppenaktivitäten unterstützend als Ressource genutzt werden können
  • Persönliche und zeitliche Flexibilität
  • Psychische Belastbarkeit
  • Freude an der eigenen Arbeit

Von Vorteil sind

  • diverse Sprachkenntnisse
  • Kenntnisse im Asyl- und Ausländerrecht
  • Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten

Zu Ihren Aufgaben gehören zum Beispiel

  • Sozialpädagogische Betreuung im Rahmen der Jugendhilfe
  • Erarbeitung von Hilfeplanzielen
  • Gruppenarbeit (Planung sinnvoller Freizeitgestaltung, intern/extern)
  • Betreuung und Anleitung der Klienten im Lebensalltag
  • Anbindung an medizinische Versorgung und Bildungsangebote
  • Durchsetzung der Schulpflicht
  • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit Behörden
  • Vermittlung in Konflikten
  • Berichtswesen und weitere administrative Tätigkeiten
  • Integration in einem Team und mit weiteren Netzwerkpartnern
  • Gremienarbeit

Rahmen

Die Vergütung erfolgt nach Anwendungstarifvertrag gemäß Branchentarif PTG Brandenburg.

Beginn ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Stelle ist zunächst befristet auf ein Jahr mit der Option auf Weiterbeschäftigung.

Darauf können Sie sich freuen

  • 30 Tage Urlaub
  • ein freundliches und aufgeschlossenes Team an Arbeitskolleg*innen
  • Regelmäßige Supervision und Teambesprechungen
  • attraktive und individuelle Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • jährliche Sonderzahlungen, vermögenswirksame Leistungen und
    eine betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss
  • Mitarbeit in einem innovativen Verein mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten

 

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Ihre Bewerbung senden Sie bitte, bevorzugt per E-Mail an: jobs@alep-ev.de

oder

ALEP e. V., Frau Caroline Ulbrich, Hubertusallee 24, 14193 Berlin

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Bewerbungsunterlagen mit frankiertem Rückumschlag zurücksenden können.

 

Wichtige Information: Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Ihren Impfstatus zum doppelten Masernschutz zu erfragen. Ohne diesen doppelten Masernschutz darf eine Anstellung nicht erfolgen!

Bitte bringen Sie entsprechende Ausweisdokumente zu einem Bewerbungsgespräch mit.