Links überspringen

Engagierte Sozialpädagogen (m/w/d) für unsere Erlebnisorientierte Kleinklasse in Berlin Reinickendorf gesucht

Stellenangebot Teilzeit

In unserem Schulprojekt im Märkischen Viertel in Berlin-Reinickendorf werden täglich bis zu 8 Schüler*Innen im Grundschulalter in einer festen Gruppe betreut und hierfür suchen wir

 ab dem 01.12.2022

einen Sozialpädagogen (m/w/d) in Teilzeit

(30 Stunden plus Mehrarbeit wegen Ferienregelung; in den Berliner Schulferien haben Sie i.d.R. frei).

 

Die Kleinklasse ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung und ist direkt in den Räumlichkeiten der Schule verortet. Hier werden 8 Schülerinnen und Schüler begleitet.
Sie werden ganztägig in Bezug auf ihre schulische Entwicklung gepaart mit sozialem Lernen u.a. durch verschiedene Freizeitaktivitäten am Nachmittag unterstützt. Ziel ist es, Schulwechsel zu vermeiden und die Reintegration in die Regelklasse anzustreben. Ein wichtiger Bestandteil ist eine kontinuierliche Elternarbeit.
Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team (zusammen mit einer weiteren Erzieher/in, Lehrer/in und Familientherapeut/in).

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (Dipl./BA) mit staatlicher Anerkennung
  • Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Kindergruppen
  • Bereitschaft, sich wertschätzend und geduldig auf die Schüler*Innen und deren Familien einzulassen
  • Kenntnisse im Berichtswesen
  • Selbstständiges eigenverantwortliches Arbeiten, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, Kompetenz im Umgang mit Institutionen und Strukturen sowie die Bereitschaft zur Supervision
  • Sportliche, musische, kreative und/ oder handwerkliche Fähigkeiten
  • Fähigkeit, Orientierung zu geben

Darauf können Sie sich freuen

  • Teilzeit mit 30 Wochenstunden plus Mehrarbeit wegen Ferienregelung;
    in den Berliner Schulferien haben Sie i.d.R. frei
  • Ein freundliches und aufgeschlossenes Team an Arbeitskolleg*innen
  • Regelmäßige Supervision und Teambesprechungen
  • Attraktive Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Die Vergütung erfolgt nach Anwendungstarifvertrag gemäß Branchentarif PTG Brandenburg
  • Jährliche Sonderzahlungen, vermögenswirksame Leistungen und
  • eine betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss
  • Mitarbeit in einem innovativen Verein
  • Betriebsrat

Rahmen

Rahmenöffnungszeiten des Schulprojektes: Montag bis Freitag, 8.00 – 16.00Uhr

Die Vergütung erfolgt nach Anwendungstarifvertrag gemäß Branchentarif PTG Brandenburg.

Die Stelle ist zunächst befristet auf ein Jahr. Es besteht die Option auf Weiterbeschäftigung

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Ihre Bewerbung senden Sie bitte, bevorzugt per E-Mail an: jobs@alep-ev.de

oder

ALEP e.V., Frau Caroline Ulbrich, Hubertusallee 24, 14193 Berlin

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Bewerbungsunterlagen mit frankiertem Rückumschlag zurücksenden können.

Wichtige Information: Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Ihren Impfstatus zum doppelten Masernschutz zu erfragen. Ohne diesen doppelten Masernschutz darf eine Anstellung nicht erfolgen!

Bitte bringen Sie entsprechende Ausweisdokumente zu einem Bewerbungsgespräch mit.