Links überspringen

Sozialpädagogin für schulbezogene Jugendsozialarbeit
als Elternzeitvertretung an einer Grundschule in Berlin Wannsee

Stellenangebot Teilzeit

Für die Arbeit im Bereich Schulsozialarbeit an einer Grundschule in Berlin-Wannsee suchen wir als Elternzeitvertretung

(aus paritätischen Gründen) eine Sozialpädagogin in Teilzeit (29,55 Stunden plus Mehrarbeit wegen Ferienregelung; in den Berliner Schulferien haben Sie i.d.R. frei). Die Stelle eignet sich auch für den Einstieg in den Bereich der Schulsozialarbeit.

ab dem 09.08.2021

Sie arbeiten im Zweierteam. Hier erwartet sie eine vielseitige Tätigkeit mit hohem Gestaltungsspielraum. Das Aufgabenfeld umfasst die Schnittstellenarbeit zwischen Schule, Elternhaus und Jugendamt, die Vernetzung mit externen Kooperationspartnern, die Pflege von Netzwerken / Verbünden im Sozialraum, Sozialpädagogische Einzel- und Gruppenarbeit (in Kleingruppen/ im Klassenverband), Krisenbegleitung, die Durchführung von Projektarbeiten und AGs; die Beratung, Förderung und Unterstützung der Sorgeberechtigten bei der Wahrnehmung ihrer Erziehungsverantwortung, Zusammenarbeit und Beratung von Lehrkräften, die Unterstützung und Förderung des sozialen Miteinanders an der Schule.

Sie bringen mit

  • mit einem abgeschlossenen Studium in der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik (Dipl./BA/MA) mit staatlicher Anerkennung
  • Aufgeschlossenheit
  • von Vorteil: Souveräner Umgang mit Behörden und Institutionen im Bildungswesen
  • Gute Kenntnisse regionaler Zusammenhänge und Strukturen
  • Fundierte Kenntnisse zum SGB VIII
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in verschiedenen Netzwerken/ Verbünden des Sozialraumes
  • Sicheres Auftreten
  • Hohe Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft, sich wertschätzend und geduldig auf Kinder, heranwachsende Jugendliche und deren Familien einzulassen
  • Sportliche, musische und/oder kreative Fähigkeiten, die bei der Planung und Durchführung von Freizeitangeboten und Gruppenaktivitäten unterstützend als Ressource genutzt werden können
  • Kenntnisse in der Beratungsarbeit und Gesprächsführung mit Kindern, Eltern und Pädagogen
  • Sicherheit in schriftlicher Produkterstellung
  • Selbständiges und zuverlässiges Arbeiten
  • Ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen
  • Flexibles und innovatives Denken
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen
  • Freude an der Arbeit

Rahmen

Sie arbeiten als Elternzeitvertretung. Die Stelle ist befristet auf 12 Monate mit der Option auf Weiterbeschäftigung.

Kernarbeitszeit: Montag bis Freitag von 08:00 – 14.30 Uhr

Gehalt gemäß eines hausinternen Lohnstufenmodells.
30 Tage Urlaub

Darauf können Sie sich freuen

  • Über 20-jährige Erfahrung in der Schulsozialarbeit
  • Gute Einarbeitung den Bereich der Schulsozialarbeit
  • Eine sinnvolle Tätigkeit mit Grundschulkindern und deren Familien
  • Jährliche Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Regelmäßige Supervision
  • Interne kostenfreie Fortbildungen
  • Finanzielle Beteiligung an externen Fortbildungen
  • Regelmäßige Teamsitzungen
  • Austausch und Reflexion in Mitarbeiter*Innen-Gesprächen

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Ihre Bewerbung senden Sie bitte, bevorzugt per E-Mail an: jobs@alep-ev.de

oder

ALEP e.V., Frau Caroline Ulbrich, Hubertusallee 24, 14193 Berlin

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Bewerbungsunterlagen mit frankiertem Rückumschlag zurücksenden können.