Links überspringen

Betreutes Jugendwohnen/ Betreutes Einzelwohnen

Wir bieten an mehreren Standorten in Berlin Betreutes Jugendwohnen/ Betreutes Einzelwohnen (BEW/BJW) an. Hierfür hält ALEP e.V. trägereigene und angemietete Wohnungen in gepflegten Immobilien mit Garten bzw. Innenhof in verschiedenen Bezirken vor.

Betreutes Einzelwohnen (BEW)/ Jugendwohnen (BJW) ist als sogenannte sonstige betreute Wohnform nach § 34 (und § 35) ggf. in Verbindung mit § 41 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII), eine Form von Hilfen zur Erziehung bzw. Hilfe für junge Volljährige.

Betreutes Einzelwohnen (BEW): In dieser Wohnform leben bis zu zwei Jugendliche ab 15 Jahren gemeinsam in einer Wohnung.

Betreutes Jugendwohnen (BJW): In dieser Wohnform leben 3 bis 4 Jugendliche ab 15 Jahren gemeinsam in einer Wohnung.

Betreutes Einzelwohnen und -Jugendwohnen richtet sich an Jugendliche im Verselbständigungsprozess. Die Jugendlichen erhalten auf Ihrem Weg zu einem selbständigen und selbstverantwortlichen Leben und einer selbstbestimmten Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft durch ein engagiertes Team aus sozialpädagogischen Fachkräften gezielte sozialpädagogische Unterstützung, die sich am individuellen Bedarf der Jugendlichen orientiert.

Neben der aufsuchenden Begleitung durch sozialpädagogische Fachkräfte ermöglichen wir den jungen Menschen die Teilnahme an einem fallübergreifenden Angebot (Gruppenangebot), um den Kontakt mit Gleichaltrigen zu fördern und den Sozialraum kennenzulernen.

Die Jugendlichen werden in Fragen der Ausbildung und Beschäftigung sowie der allgemeinen Lebensführung beraten und unterstützt.
Einen wichtigen Schwerpunkt stellt die Aufnahme/ Fortführung der schulischen Bildung oder Ausbildung dar.

Zusätzlich bei minderjährigen Geflüchteten:

  • Schnellstmöglicher Spracherwerb
  • Klärung der aufenthaltsrechtlichen Situation

Das betreute Jugendwohnen/ betreute Einzelwohnen gliedert sich in folgende Phasen:

1. Willkommensphase:
Eingewöhnung, Suche nach geeignetem Schulplatz, Anbindung an medizinische Versorgung etc.

2. Etablierungsphase:
Arbeit an eigenen Zielen, z. B. Deutsch lernen, sonstige schulische und berufliche Bildung, soziale Kompetenz, Selbstversorgung, körperliche und seelische Gesundheit, eigene Finanzen organisieren können, Kontakt zur Herkunftsfamilie, weitere persönliche Ziele

3. Verselbständigungsphase:
Auskennen mit Verwaltungsstrukturen und Rechtssystemen, Leben in eigenem Haushalt, in allen Bereichen des Lebens Verantwortung übernehmen und tragen können
Bei entsprechenden Voraussetzungen kann sich auch eine Ambulante Nachbetreuung gem. § 41 SGBVIII anschließen.

Unsere Einrichtungen

Neukölln:
„Thomasstraße“

Leitung:
Patrik Boerner

Thomasstraße 55
12053 Berlin-Neukölln

Tel.: 030-81476899
Fax: 030-505 622 30
Email: thomasstrasse(at)alep-ev.de

Mitte:
„Freienwalder Strasse“

Leitung:
Dirk Kalich

Freienwalder Straße 10
13359 Berlin- Mitte

Tel.: 030-417 197 36
Fax: 030-48 47 80 88
Email: bjw-freienwalder(at)alepev.de

Treptow-Köpenick:
„Wilhelminenhofstr.“

Leitung:
Barbara Safi

Wilhelminenhofstraße 39
12459 Berlin-Treptow

Tel.: 030-516 442 11
Fax: 030-516 442 13
Email: bjw-wilhelmine(at)alepev.de

Treptow-Köpenick:
„Edisonstraße“

Leitung:
Ruth Wolf

Edisonstraße 46
12459 Berlin Treptow-Köpenick

Tel.: 030-530 170 05
Fax: 030-530 170 18
Email: bjw-edisonstrasse(at)alepev.de

Hindenburgdamm

Steglitz-Zehlendorf:
„Hindenburgdamm“

Leitung:
Victoria Ilgenfritz

Hindenburgdamm 45
12203 Berlin-Steglitz

Tel.: 030-886 217 27
Fax: 030-886 217 28
Email: bjw-hindenburgdamm(at)alepev.de

Steglitz-Zehlendorf:
„Teltower Damm“

Leitung:
Victoria Ilgenfritz

Teltower Damm 76
14167 Berlin-Zehlendorf

Tel.: 030-81 05 14 07
Fax: 030-81 05 14 08
Email: bjw-teltowerdamm(at)alepev.de

Treptow-Köpenick:
„Schubertstraße“

Leitung:
Frau Cornelia Wentzel

Schuberstraße 23
12555 Berlin

Tel.: 030 650 1888 5
Fax: 030 650 1888 7
Email: bjw-schubertstrasse(at)alepev.de