Links überspringen

Trainingsraum an der Grundschule an der Peckwisch

Der Trainingsraum an der Grundschule an der Peckwisch wurde im Jahr 2015 im Rahmen des Bonus-Programms eingerichtet.

Der Trainingsraum trägt dazu bei, die Lern- und Klassenatmosphäre in den Klassen an der Schule zu verbessern, indem ein „anderer“ Zugang zu Schülern geschaffen wird, die im Unterricht stören.

Wichtig ist, dass der Trainingsraum keine Disziplinierungsmaßnahme ist.

Ziel ist es, dass die Schüler*Innen durch die Methode Trainingsraum in ihren sozialen und emotionalen Kompetenzen gestärkt werden, Selbstreflexion gefördert wird und lernen, sich an gemeinsam vereinbarte Regeln des Miteinanders im Unterricht zu halten, sie in ihrer Entscheidungsfähigkeit zu stärken und lernen Konsequenzen des eigenen Verhaltens zu berücksichtigen.

Im Trainingsraum haben die Schüler*Innen die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen, über ihr eigenes Verhalten nachzudenken, die momentane Störungsproblematik zu erkennen und einen Rückkehrplan zu erarbeiten. Oberstes Ziel ist die Reintegration in den Unterricht. Sie werden dabei von einer Sozialpädagogin unterstützt.

Der Trainingsraum arbeitet eng mit dem Integrationsteam sowie der Schulsozialarbeit der Schule zusammen

Trainingsraum an der Grundschule an der Peckwisch

Ansprechpartnerin: Frau Verch-Lang
E-mail: trainingsraum@alep-ev.de